Im Rahmen dieses „collaboration for experts“ Events kamen zahlreiche Experten und Führungskräfte zusammen, um über die praktischen Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung zu diskutieren.

Auch diesmal haben wir im Rahmen unserer Event-Serie „collaboration for experts“ in den Dachboden des Wiener 25hours Hotel eingeladen. Im Mittelpunkt stand das aktuell zentrale IT-Thema, die Datenschutzgrundverordnung.

Wie bereiten sich die anderen auf die DSGVO vor? Das war die Kernfrage, um die sich der d-con.net Event gedreht hat. Kurze Impulsreferate von Dr. Franz Lippe (Preslmayer Rechtsanwälte), Mag. Kurt Weidinger (KPMG), Rainer Schneemayer (Timewarp) und Markus Hirsch (Fortinet) stimmten die Besucher auf das Thema ein. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion ging es dann heiß her. Roman Rathler, der d-con.net Gastgeber, moderierte die zahlreichen Publikumsfragen an die Experten. Vieles konnte beantwortet werden, manches wird bis zum tatsächlichen Inkrafttreten der DSGVO noch spannend bleiben.

 

Bereits zum dritten Mal: „collaboration for experts“ über den Dächern der Wiener Innenstadt.
Bereits zum dritten Mal: „collaboration for experts“ über den Dächern der Wiener Innenstadt.

 

Der Host der Eventserie, Roman Rathler, bei der Podiumsdiskussion mit Mag. Kurt Weidinger von KPGM (links).
Der Host der Eventserie, Roman Rathler, bei der Podiumsdiskussion mit Mag. Kurt Weidinger von KPGM (links).

 

Die Expertenbeiträge zur DSGVO regten viele Diskussionen über deren Auswirkungen auf die unternehmerische Praxis an.
Die Expertenbeiträge zur DSGVO regten viele Diskussionen über deren Auswirkungen auf die unternehmerische Praxis an.